Mit Mapbox Schönere Landkarten in Tableau Public Erstellen

Posted by Florian Ramsegeron January 14, 2016

Note: You can also read this post in English, French, and Spanish.

Mit Version 9.2 gibt es jetzt in Tableau die Möglichkeit Hintergrundkarten von Mapbox zu verwenden. Weil Januar hier auf dem Tableau Public Blog „Mapping Month“ ist, wollen wir Ihnen zeigen, wie Sie diese Integration mit Mapbox einrichten können.

Wie im ersten Mapping-Month-Blogpost erwähnt sind Karten vermutlich das populärste Feature von Tableau Public. Mit Mapbox hat man nun mehr Auswahlmöglichkeiten an Kartendesigns und kann diese viel ausgiebiger den eigenen Bedürfnisse anpassen, als das vorher möglich war.

Um loszulegen, müssen Sie zunächst einen Gratis-Account bei Mapbox.com anlegen. Folgen Sie dann den folgenden Schritten:

  1. Gehen Sie im Browser auf Mapbox.com, loggen Sie sich ein und klicken Sie dann auf “ Studio“ oben rechts.
  2. Klicken Sie auf "Account” unten links.
  3. Gehen Sie auf "API Access Tokens" (oben rechts).
  4. Kopieren Sie Ihren persönlichen Zugriffsschlüssel ("Your Default Token") in die Zwischenablage.
  5. Öffnen Sie Tableau. Wählen Sie im Menü “Karte” (bzw. "Map") die Option “Hintergrundkarten” ("Background Maps") und dann „Kartendienste…“ ("Map Services...")
  6. Klicken Sie im Fenster unten links auf “Hinzufügen” ("Add") und “Mapbox-Karten…” ("Mapbox Maps…")
  7. Geben Sie dem Kartenstil einen Namen ihrer Wahl, und fügen Sie nun den Mapbox-Zugriffsschlüssel ("API Token." ) aus der Zwischenablage in das zweite Feld ein. Wählen Sie dann einen vorgegebenen Kartenstil aus der Liste aus, oder, falls Sie in Mapbox schon einen eigenen Stil kreiert haben, wählen Sie dessen Karten-ID.

In diesem Video nochmal alle Schritte zum Nachmachen:

Sehen Sie sich an, was mit der Kombination aus Mapbox und Tableau möglich ist. Schöne Beispiele von Tableau Public Nutzern, was man mit Mapbox so alles machen kann, finden Sie in diesem Blogbeitrag von Matthew Irwin von der Firma Mapbox.

Add new comment