Tableau 10.2 ist da und bietet neue Geodaten-Funktionen

Veröffentlicht von Sophie Sparkesam February 28, 2017

Tableau 10.2 ist da! Und es bringt jede Menge Funktionen mit, die Ihren Daten noch mehr WIrkung verleihen. Welche Möglichkeiten haben Sie mit Tableau 10.2? Bewältigen Sie komplexe Geodatenanalysen mit der Ein-Klick-Unterstützung für Shape-Dateien. Erhalten Sie Ihre Analysen schneller mit unseren neuen Datenvorbereitungsfunktionen. Und verbessern Sie den Zugriff auf Ihre Visualisierungen jetzt noch zusätzlich durch die reine Tastaturnavigation.

Tableau Public 10.2 ist da!

Kostenlos für Mac und Windows

Jetzt herunterladen


Schauen wir uns jetzt einige der wichtigsten Funktionen an.

Ausgeklügelte Geodatenanalysen

Der neue Konnektor für Dateien mit räumlichen Daten baut auf den starken Kartenerstellungsfunktionen von Tableau auf. Mit ihm können Sie Geodaten direkt in Tableau nutzen, um beeindruckende Geodatenanalysen zu erstellen. Mit der Unterstützung für Shape-Dateien können Sie benutzerdefinierte Geodaten wie Ernteerträge oder die regionalen Meerestemperaturen problemlos in Ihre Visualisierung aufnehmen.

Mit Geodaten-Dateien verbinden, um die Luftverschmutzung in Europa zu visualisieren. Weitere Daten zur Luftqualität finden Sie auf der Website der Europäischen Umweltagentur.

Sie möchten sich selbst mit Geodaten-Dateien verbinden? Sehen Sie sich unser Video zum Thema „Verbinden mit Geodaten-Dateien“ auf unserer Ressourcen-Seite an. Sie können das Video mit den angegebenen Datensätzen verfolgen.

Sie möchten mehr über Geodaten-Dateien und Tableau erfahren? Sehen Sie sich diesen Blog-Beitrag an: Bekommen Sie Ihre Geodaten-Analysen kinderleicht in den Griff mit Tableau 10.2

Daten noch einfacher zugänglich für jedermann

Datenformate können angesichts von hunderten Variationen je nach Sprache und Region komplex sein. Früher haben Sie für komplizierte oder undurchsichtige Formate komplexe Datenparserberechnungen geschrieben. Heute können Sie Daten automatisch mit den Algorithmen von Tableau 10.2 parsen. Tableau wertet den gesamten Datensatz aus und sucht nach Kontexthinweisen in geografischen und Währungsfeldern, damit Sie die Daten sinnvoll interpretieren können, ohne Berechnungen erstellen zu müssen.


Daten parsenDaten parsen: Datumsformatierung leicht gemacht

Außerdem haben wir Joins noch leistungsstärker gemacht: Sie können sie jetzt für Berechnungen erstellen, selbst wenn die Feldnamen nicht übereinstimmen.


Joins mit BerechnungenBessere Joins mit Berechnungen

Was gibt es sonst noch Neues in Tableau Public 10.2?

Außerdem haben wir unsere Visualisierungen für mehr Anwender mit Unterstützung für Screenreader und reiner Tastaturnavigation zugänglich gemacht.

Wir hoffen, dass Ihnen Tableau Public 10.2 ebenso gut gefällt wie uns. Wir freuen uns schon darauf, zu sehen, was Sie mit der neuesten Version alles anstellen!

Das Tableau Public-Team

Wir danken Ryan McShane für den Inhalt für diesen Beitrag

Neuen Kommentar schreiben